Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web929/html/zialist/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

Reich werden durch YouTube: Diesen Traum haben viele Menschen. Einige haben es tatsächlich geschafft und sich durch ihre Videos ein Leben in Saus und Braus erwirtschaftet.

Reich durch Let´s Plays

YouTube hat das klassische Fernsehen längst verdrängt und genießt auch im Internet eine besondere Stellung. Keine andere Plattform hat so viele Menschen reich gemacht wie das im Jahr 2005 gestartete Videoportal. Einer hat es besonders gut erwischt: Der Schwede PewDiePie. Im Jahr 2010 gegründet, schaffte es dessen Kanal innerhalb weniger Jahre zu rund 38 Millionen Abonnenten und damit an die absolute Spitze von YouTube. Kein Kanal ist beliebter und kein Youtuber verdient mehr Geld. Wie viel genau? Durchschnittlich rund vier Millionen Dollar pro Jahr alleine durch Klicks. Daneben hat der charismatische Schwede, welcher hauptsächlich kurze Let´s Plays veröffentlicht, diverse Merchandising-Artikel und Sponsoren-Verträge mit großen Unternehmen. Kurzum: Wenn einer weiß, wie man durch YouTube reich wird, dann ist es PewDiePie.

Unterhaltung macht Spaß – und reich

Ein Blick auf die Top-Youtuber zeigt: Mit Videospielen lässt sich viel Geld machen. Dass es auch andere Möglichkeiten gibt, zeigen Smosh und BfvsGF. Erstere sind zwei Comedians, die hauptsächlich humoristische Videos, Parodien und Songs hochladen. Mit rund 20 Millionen Abonnenten gehört das Duo, welches bereits seit 2005 auf der Videoplattform aktiv ist, zu den erfolgreichsten Youtubern. Einnahmen von bis zu 4,5 Millionen Dollar pro Jahr bestätigen dies.
BfvsGF beziehungsweise PrankvsPrank ist der Kanal von Jesse und Jeanna. Das Besondere: Das Pärchen spielt sich verrückte Streiche und spricht damit ein Millionenpublikum an. Insgesamt knapp 16 Millionen Menschen verfolgen die „Pranks“ und das tägliche Leben der Beiden, welches in Form von VLogs präsentiert wird. Das zahlt sich aus, denn aktuell verdient das Pärchen etwa drei Millionen Dollar pro Jahr.

YouTube für die Kleinsten

YouTube ist hauptsächlich für Jugendliche und junge Erwachsene: Diese Meinung haben viele Menschen, doch zwei Kanäle beweisen das Gegenteil. Auf BluCollection werden Spielzeuge ausgepackt und präsentiert, was nicht nur Kinder ansprechen soll, sondern auch Sammler. Dass das funktioniert, zeigt ein Blick auf die Zahlen: 1,3 Millionen Abonnenten und ein geschätztes Jahreseinkommen von bis zu sechs Millionen Dollar.

Auch DisneyCollectorBR präsentiert Spielzeug. Das Besondere an dem Kanal: Die Präsentation der Spielfiguren und Puppen wird von einer beruhigenden Stimme begleitet, welche der brasilianischen Gründerin gehört. Ein Let´s Play-Kanal für Kinder also, der mit fünf Millionen Abonnenten mindestens genauso erfolgreich ist wie die bekannten Youtuber und der Kanalbetreiber bis zu sieben Millionen Dollar pro Jahr einbringt. Es gibt als eine ganze Menge reicher YouTuber.

Die Top zehn sieht folgendermaßen aus:

10. RealAnnoyingOrange: Webserie über eine sprechende Orange
9. UberHaxorNova: Let´s Plays und Animationen
8. RayWilliamJohnson: YouTubes bekannteste News-Sendung
7. TobyGames: Animationen, VLOGs und Let´s Plays
6. Yogscast: Let´s Plays und mehr
5. JennaMarbles: Die Daily-Show auf YouTube
4. BluCollection: Spielzeug ausgepackt und kommentiert
3. BFvsGF/PrankvsPrank: Streiche und VLOGs
2. Smosh: Parodien, Songs und mehr
1. PewDiePie: Video-Kommentare und Let´s Plays

Neben den reinen Werbeeinnahmen sind es auch Merchandising-Artikel und Werbeveträge, die diese Youtuber zu den absoluten Topverdienen machen.

Geld verdienen im Internet

Die 10 Schritte Formel, mit der Du sofort Geld im Internet verdienst und dein Einkommen in nur 4 Wochen um mindestens +50% steigerst!

Schnellstart-Anleitung: Erfolgsrezept - Geld verdienen im Internet

X