Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web929/html/zialist/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

Eine moderne form des Direktmarketings bezeichnet man als E-Mail Marketing.

E-Mail Marketing arbeitet mit digitalen Nachtichten die zu Informations- und Verkaufszwecken dienen. Im E-Mail-Marketing werden E-Mails an bestehende Empfänger versendet, das Ziel dabei ist, die bereits bestehende Kundenbindung zu erhöhen und gleichzeitig den Verkauf zu steigern.

E-Mail-Marketing

E-Mail Marketing ist dem Online-Marketing und in erster Linie dem Direktmarketing zuzuordnen. E-Mail Marketing ist eine besondere Form bestehende Kundenkontakte weiter auszubauen und zu festigen. In meinen Augen ist E-Mail Marketing heutzutage eine der effektivsten und schnellsten Art mit Kunden in Kontakt zu treten und dient in erster Linie dem jeweiligen Unternehmen um sich einen gigantischen Kundenstamm aufzubauen und ihn zu vervollständigen.

Wie Sie am Name schon erkennen können, funktioniert dieser Teil des Marketings über das Versenden von E-Mails.

2 Arten / Herangehensweisen von E-Mail Marketing

Im E-Mail Marketing wird zwischen zwei verschiedenen Arten von E-Mail Marketing unterschieden, es gibt die E-Mail Marketing one-to-one-Kommunikation und die E-Mail Marketing one-to-many-Kommunikation.

one-to-one-Kommunikation

Wenn sich das jeweilige Unternehmen mit dem E-Mail Versand gezielt an eine einzelne Person richtet, so spricht man von der sogenannten one-to-one-Kommunikation.

one-to-many-Kommunikation

Von einer one-to-many-Kommunikation spricht man, wenn eine E-Mail an beliebig viele Personen verschickt wird.

Jedoch sollte man bei einer one-to-many-Kommunikation sehr aufpassen, denn wenn diese Form von E-Mail Marketing übertrieben wird, so kann es passieren das deine Mails als sogenannte Spam Mails eingestuft werden.

Das weniger gute daran ist, dass jeder Internet Nutzer wahnsinnig wird wenn er unzählige Spam-Mails bekommt, außerdem kann dies für das jeweilige Unternehmen erheblichen wirtschaftlichen Schaden anrichten, denn Nutzer die die Mails im Spamordner erhalten und generft davon sind können gegebenenfalls den Newsletter abmelden.

Der Unterschied zwischen Direktmarketing (E-Mail Marketing) und klassischen Massenmarketing

Der Unterschied zwischen dem Direktmarketing (E-Mail Marketing) und dem klassischen Massenmarketing (z.B. Flyer verteilen, Prospekte Verteilen oder Werbung im TV) liegt klar auf der Hand. Im E-Mail Marketing ist eine höhere Zielgruppensicherheit vorhanden, da die bereits bestehenden und neuen Kontakte in Zielgruppen unterteilt werden können, erstens weiß man durch welchen spezifischen Newsletter der jeweilige Kontakt gesammelt wurde, ausserdem kann das Alter, das Geschlecht und das Kaufverhalten des jeweiligen Kontakts ermittelt werden.

Grundsatz im E-Mail Marketing um mehr Erfolg zu haben

Der Grundsatz im E-Mail Marketing liegt klar auf der Hand: Das wichtigste im E-Mail Marketing ist, soviel Daten (Der Empfänger) wie möglich zu sammeln, denn mit Hilfe der gesammelten Daten der Empfänger ist es möglich genauer auf die einzelnen Empfänger einzugehen, ausserdem kann man durch diese Informationen die jeweiligen Zielgruppen genau ordnen um in Zukunft genau auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Denn der perfekt passende Betreff und die Anrede ist im Newsletter Marketing entscheidend für den Erfolg.

Beispiel: Ein 20-jähriges Mädchen interessiert sich weniger für Bagger, Fußballschuhe oder Werkzeug. Mit einem Betreff indem es um Schminke Nagellack oder Taschen geht hat man deutlich mehr Chancen dass die jeweilige Zielperson die E-Mail öffnet und anschließend antwortet.

Mit Hilfe von E-Mail Marketing kann man nicht nur auf diverse Produkte aufmerksam machen, es dient auch dafür bereits bestehende Kunden zu reaktivieren und natürlich aktiv zu verkaufen.

E-Mail Marketing – Newsletter Marketing & E-Mailings

In meinen Augen gehört die Kundenpflege der Bestandskunden heutzutage zu einem der wichtigsen Punkte um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Aus dem Grund ist E-Mail-Marketing bzw. Newsletter-Marketing die modernste und gleichzeitig wichtigste Aufgabe eines Unternehmens um Bestandskunden zu halten und um natürlich neue Kunden zu gewinnen.

Es gibt verschiedene Arten um den Kundenkontakt aufrecht zu erhalten oder besser gesagt zu festigen, ich persönlich unterscheide in zwei verschiedene Arten, diese wären das sogenannte E-Mailing und der klassische Newsletter-Versand.

E-Mailing

Wenn man von dem sogennanten E-Mailing spricht handelt es sich um den Versand von unregelmäßigen E-Mails.
Beispiel: E-Mailing bietet sich an wenn man seinen Kunden ein neues Produkt vorstellen möchte, oder sie auf eine aktuelle Aktion aufmerksam machen möchte.

Newsletter-Versand

Der Unterschied zu dem E-Mailing ist, dass beim Newsletter-Versand E-Mails in regelmäßigen Abständen an der vorhandenen Kundenstamm verschickt werden. Dies kann natürlich auch in verschiedenen regelmäßigen Abständen automatisch erfolgen. Zum Beispiel alle 24 Stunden einmal in der Woche oder auch monatlich. Ich persönlich nutze in meinen Augen das beste E-Mail Marketing-System QOON.

Was ist ein Newsletter?

Ein Newsletter ist eine digitale Information für den Kunden, ein Unternehmen gibt mithilfe des sogenannten Newsletters einen Überblick über wichtige Veränderungen im Unternehmen, Geschehnisse, oder auch bevorstehende Veranstaltungen die für die Kunden von höchster Bedeutung sind.

Egal ob Newsletter oder normales Mailing, im enddefekt hat jedes Unternehmen mit beiden Varianten die gleiche Absicht, denn in beiden Mailvarianten sind reichlich Call-to-Action Schaltflächen enthalten, die sich in diesen beiden Arten von Mails oftmals in Hyperlinks oder verlinkte Bilder widerspiegeln um den Kunden auf die entsprechende Landing Page des jeweiligen Unternehmens weiter zu leiten.

E-Mail-Marketing Richtlinien

Sobald ein Unternehmen E-Mail Marketing betreibt, sollte in erster Linie darauf geachtet werden, dass die sogenannten E-Mail-Marketing Richtlinien nicht verletzt werden, um abmahnungen und Geldstrafen aus dem Weg zu gehen.

Bitte achten sie darauf, dass Newsletter, E-Mailings und auch normale E-Mails nur an Kunden geschickt werden dürfen, die eine ausdrückliche Genehmigung für den Empfang von Mails gegeben haben. Außerdem sollte die Gestaltung und der Aufbau der Mail klar strukturiert sein und eine gewisse Professionalität besitzen.

Geld verdienen im Internet

Die 10 Schritte Formel, mit der Du sofort Geld im Internet verdienst und dein Einkommen in nur 4 Wochen um mindestens +50% steigerst!

Schnellstart-Anleitung: Erfolgsrezept - Geld verdienen im Internet

X